Adél Ranger – Geschäftsinhaberin, Krippenleiterin

Staatlich anerkannte Primarschullehrerin und Sonderschulpädagogin Diplom (2002)
Qualified Teacher Status in Grossbritannien (2004)
Pädagogische Erfahrung mit Kindern mit Bewegungsbehinderungen (seit 2002)
Freiwillige Koordination der Stiftung ‚The Ranger Foundation Centre‘ in Mauritius (seit 2007)
AMI Montessori Ausbildung München (2009 – 2010)
Erfahrung in Montessori Freiarbeit (2010 – 2011, 2014 – )
AMS Expertin
Mutter von Zwillingen (2012)
Berufsbildner Kurs 2014
Jolly Phonics Training 2015
BKE Teamleiter/Institutionsleiter 2016 – 2017

Petra Hanschke – Gruppenleiterin

Staatlich anerkannte Erzieherin (Deutscher Berufsabschluss)
Erfahrung in der Kinderbetreuung in Gruppen seit 2009
Erfahrung als Gruppenleiterin seit 2014
Mutter von einem Sohn (2007)
Weiterbildungen:
„Bildung von Anfang An“ (2013)
Bewegung und Wahrnehmung (2013)
Beobachtung und Dokumentation von Bildungsprozessen mit den Bildungs- und Lerngeschichten (2013)
Berufsbildnerin in Lehrbetrieben(2016)
Sprachförderung (2016)
Frühkindliche Bildung (2016)
Bewerten und Beurteilen in der beruflichen Grundbildung (2016)

Veronika Halkova – Miterzieherin

2009 Master Abschluss der University of Prešov Slovakei als Sportlehrerin für die Primarstufe  und für die Sekundarstufe als Lehrerin für Geografie, Ökologie und Biologie.

Deutsch und Englisch fliessend in C1-Niveau

2 Jahre Berufserfahrung als Lehrerin für Sport, Geografie und Biologie.

3 Jahre Erfahrung als Volleyballtrainerin

3 Jahre Erfahrung als Englischlehrerin

4 Jahre Berufserfahrung in der Montessori Pädagogik

Anna Thanner – Miterzieherin

Nach einer langen Karriere in der Pharmaindustrie habe ich mich entschlossen mit meinen beiden Kindern, Valdemar und Elvira, zuhause zu bleiben. Kurz vor dieser Entscheidung war ich Präsident von einem kooperativen Kindergarten, welches meine Kinder in ihrer Jugend besucht haben. Als Mutter bot mir diese Form der Kinderbetreuung eine hohe Beteiligung an das täglichen Leben und die Entwicklung der Kinder, welches ich sehr genossen hatte. Deshalb wollte ich auch jetzt, nachdem meine eigenen Kinder schon erwachsen sind, mit Kindern arbeiten.

Tina Schäffer – Lernende

Viele freiwillige Dienste in der Kinderhüti in der Kirche (FEG, Unterägeri) (seit 2013)
Babysitterkurs (2014)
Praktikum im Nussbaum Kinderhaus plus Berufsvorbereitungsjahr beim Bildungszentrum Kinderbetreuung (2016-2017)
3 jährige Berufsausbildung zur Fachfrau Betreuung Kind (seit 2017)